"Metamusic": Musik für Papageien .... Die Fortsetzung



Kunst und Tierschutz müssen keine Gegensätze sein - ganz im Gegenteil! Dies ist ein Beispiel einer win-win Situation. Von 12. 9. - 12. 10. 2014, zu sehen in den Kittenberger Erlebnisgärten, Schiltern bei Langenlois.


metamusic ist ein Projekt des Künstlerkollektivs alien productions [ Martin Breindl | Norbert Math | Andrea Sodomka ] mit einer und für eine Gruppe von afrikanischen Graupapageien. Schon seit zwei Jahren erforschen die KünstlerInnen – in enger Zusammenarbeit mit ZoologInnen der ARGE Papageienschutz – wie die Vögel auf musikalische Reize reagieren und daraufhin selbst aktiv Klänge zu produzieren beginnen. Dafür wurden spezielle, auf die Papageien abgestimmte, Instrumente gebaut. Die Papageien entscheiden, ob und wann sie diese bespielen. Ein einzigartiges Projekt, das den Tieren Spaß macht! Die interaktive Klangvoliere freut sich auf BesucherInnen der Kittenberger Erlebnisgärten, die täglich miterleben können, wie KünstlerInnen, ZoologInnen und TierpflegerInnen gemeinsam mit den Papageien an der Weiterentwicklung des Instrumentariums und der Klänge arbeiten, miteinander musizieren; und vielleicht hat ja der eine oder die andere das Glück, bei einem spontanen Papageien-Konzert live dabei zu sein ... Schauen Sie vorbei!

Wo?: In den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern bei Langenlois

 

Links zum Nachhören und Nach-Schauen:

BLOG zum Projekt auf der Website des Künstlerkollektivs "alien productions":

Auch heuer wir das Projekt von Ö1 medial begleitet - wir danken Susanna Niedermayr, Co-Leitung Redaktion neue Musik in ORF Oe1 und Co-Kuratorin ORF musikprotokoll im Steirischen Herbst, ganz herzlich!

 

 

(26.9.2014)