Projekte 1999: ARTENSCHUTZ WELTWEIT

IN DIE FREIHEIT ENTLASSEN...

wurde ein Großteil der zu Ostern im Süden Costa Ricas beschlagnahmten Papageien und Sittiche. In körperlich gutem Zustand und mit nachgewachsenen Schwungfedern können Tovisittiche und Gelbwangen- und Mülleramazonen seit einigen Monaten ihr Leben im Esquinas Regenwald wieder ungestört genießen. Die Freilassung der Aras steht kurz bevor. Doch jetzt laufen die Vorbereitungen für die Weihnachtszeit auf Hochtouren. Mit der Beschlagnahme dutzender Papageien und auch anderer Tiere im Dezember muß leider wieder gerechnet werden. Deshalb errichten Mitarbeiter des Zoo Ave Auffanggehege und bereiten sich auf den "Ernstfall" vor.

Die Arge Papageienschutz hat das Projekt 1999 mit Ats 13.000,- mitfinanziert. Wir danken allen, die das Artenschutzprojekt bisher mit ihrer Spende oder Patenschaft unterstützt haben!