Einträge von

Tipps von Fr. Evamaria Karpfen

Diesmal möchten wir einige Spielideen unseres Mitglieds, Frau Evamaria Karpfen, veröffentlichen. Frau Karpfen ist Besitzerin mehrerer Agaporniden und eines Pärchens Blaustirnamazonen, das von der Arge Papageienschutz an sie vermittelt wurde.

Die Spielzeugwerkstatt

Da handelsübliches Holzspielzeug für Papageien meist aus Hartholz gefertigt ist, kommt es bei den meisten Krummschnäbeln nicht so gut an und hängt oft jahrelang unangetastet in den Käfigen und Volieren.

Für die Exoten ist Nagen aber äußerst wichtig. Deshalb ist die Arge Papageienschutz schon vor längerer Zeit aktiv geworden und produziert nun selbst Holzspielzeug, das bei den Vögeln sehr beliebt ist, da es aus Weichholz gefertigt ist, das teilweise mit ungiftiger Lebensmittelfarbe gefärbt ist. Zusätzlich angebrachte Ringe, Kauschuhe etc. machen das Spielzeug noch interessanter.

Die Arge Papageienschutz bei der Arbeit – so entsteht unser Holzspielzeug für Papageien.

Vom Rundkäfig zum Lebensraum

Die Papageienhaltung hat in den letzten Jahren einen umfassenden Wandel erfahren. Von der Einzel-, zur Paar- und Gruppenhaltung, vom Käfig zur Voliere. Doch wo soll die Voliere stehen, welches Material soll verwendet werden und wie soll ein Schutzraum aussehen? Häufig gestellte Fragen, die wir hier beantworten wollen.

Stroboskopeffekt in der Vogelhaltung

Welche Lichtqualität brauchen Vögel in Innenräumen und wie kann diese erreicht und kontrolliert werden? 1. Begriffsdefinition (Quelle: Wikipedia): Ein Stroboskop (griechisch strhόbos = Wirbel, Sichdrehen, strhόmbos = Kreisel, skopeΐn = betrachten, beobachten) ist ein Lichtblitzgerät, das Lichtblitze in sehr regelmäßigen zeitlichen Abständen abgibt, wodurch bei dunkler Umgebung Bewegungen abgehackt als eine Abfolge von stehenden Bildern […]

In 7 Schritten zum Papageienglück

Weg von der Einzelhaltung Auch wenn Ihr Papagei sich nicht die Federn rupft, nicht aggressiv ist und nicht den ganzen Tag schreit – die Einzelhaltung ist und bleibt nicht artgerecht für die sozialen Exoten. Halten Sie Amazonen, Aras und Kakadus im Paar und Graupapageien, Wellensittiche, Nymphensittiche und Agaporniden in der Gruppe. Die Arge Papageienschutz hilft […]

Vergesellschaftung – Der lange Weg zur Zweisamkeit

Papageien sind hochsoziale Vögel. In der Natur gehen sie – meist lebenslange – Partnerschaften ein und leben in Familiengruppen oder Schwärmen. Das bundeseinheitliche Tierschutzgesetz (seit 1.1.2005 in Kraft) trägt diesem Umstand Rechnung, indem es die Einzelhaltung von Papageien verbietet. Die Praxis sieht jedoch anders aus: Immer noch werden unzählige Papageien einzeln gehalten. Fragt man nach, […]

,

Friedliches Gruppenleben bei Graupapageien

Neues aus der Wissenschaft:
 Als Biologiestudentin hat Marit Woppel ein interessantes Diplomarbeitsthema gewählt. Sechs Monate lang studierte sie das Verhalten der Graupapageien-Gruppe an der Universität
 Wien. Das erfolgreiche Projekt wurde von der Arge Papageienschutz vor vier Jahren ins Leben gerufen und bis heute organisiert und finanziert. Bereits vier abgeschlossene Diplomarbeiten und mehrere Kurzstudien liegen vor. Im […]

Aggressivität bei Papageien

Aggressives Verhalten bei Papageien, die in menschlicher Obhut gehalten werden, kann oft zum Problem werden, zumal gerade große Arten wie Amazonen, Kakadus oder Aras über eine erhebliche Schnabelkraft verfügen und äußerst wehrhaft sind. In der Natur handelt es sich bei aggressiven Verhaltensmustern fast immer um normale, durchaus sinnvolle Strategien. In Gefangenschaft ist aggressives Verhalten oft […]

Rechtliches

Das Bundeseinheitliche Tierschutzgesetz   Informationen zum Washingtoner Artenschutzabkommen: CITES Homepage des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
   Umwelt – Naturschutz – Artenschutz: Umweltbundesamt Bundesministerium für Finanzen CITES TRAFFIC   Wichtige Telefonnummern in Sachen Tierschutz in Wien: Tierschutzombudsstelle Wien www.tieranwalt.at Tel.: (01) 318 00 76 – 75079 E-Mail: post@tow-wien.at Veterinäramt der Stadt Wien […]